Friedgund Göttsche-Niessner (1954)

Die Flötistin, Musikpädagogin, Komponistin und Autorin wurde in Sarstedt in Deutschland geboren. Schon sehr früh erhielt sie Klavier- und Querflötenunterricht.

Anregungen zum Komponieren bekam sie in der Musikschule Hildesheim.

Später studierte sie Schulmusik in Hannover und Querflöte in Detmold.

Sie komponiert Stücke für die Querflöte, Solostücke, Trios, Quartette, die sehr gerne im In-und Ausland im Unterricht Verwendung finden und zu bestimmten Anlässen gespielt werden. Weiters sind bisher auch Kinderkantaten und Weihnachtssingspiele entstanden.

Als Flötistin ist sie solistisch und in verschiedenen Ensembles tätig.

Ihre Werke für den Unterricht und andere Kompositionen sind im folgenden Musikverlag erschienen:

musikverlag-zimmermann.de/goettsche-niessner-friedgund