Mag. Franziska Schneider

Geboren in Markt Piesting/Niederösterreich,1.Klavierunterricht beim Onkel Otto Schneider.

Studium an der Hochschule für Musik in Wien bei den Professoren Marianne Lauda, Wladyslaw Kedra, Hans Graf, Dieter Weber.

Klavier Konzertfach Diplom.

Weiteres 2-jähriges Studium an der Hochschule für Musik in Krakau bei Irena Sijalowa und Prof. Ludwik Stefanski (wurde durch ein Stipendium des Bundesministeriums für Unterricht im Rahmen des Kulturaustausches ermöglicht.)

Konzerte im In-u.Ausland, Rundfunk-und Fernsehaufnahmen.

Lehrtätigkeit zuerst an einer Musikschule der Stadt Wien,

ab 1974-2007 am J.M.Hauer Konservatorium u. Musikschule der Stadt Wiener Neustadt (Klavier: Vorbereitung, Konzertfach, Instrumentallehrerausbildung, Methodik und Praxis des Klavierunterrichtes, Leitung des Seminares "Kinder malen Musik" nach Prof. Klara Kern). Wissenschaftliche Arbeit "Das Verhältnis der Komponistin Clara Schumann zur musikalischen Öffentlichkeit im Spiegel ihrer Briefe" (Mag.art.).

Seit dieser Zeit Beschäftigung mit Leben und Werken von Komponistinnen.

Konzertveranstaltungen, Erstaufführungen von Frauenkompositionen gemeinsam mit ihren Studentinnen.

Im Jahr 1999 künstlerische Leiterin des Festkonzertes zu Ehren der österreichischen Komponistin Grete von Zieritz anlässlich ihres 1oo. Geburtstages im Stadttheater von Wiener Neustadt.

Produktion einer CD mit Werken von Grete von Zieritz (Ersteinspielung des Quintetts f.Trompete, Tenorposaune, 2Klaviere u. Schlagzeug. Erstveröffentlichung im Dezember 2012)

Ab 2002 Kompositionen für Kinder und Jugendliche (für Wettbewerb Prima la Musica, Klavier 2-händig, 4-händig, 2 Klaviere u. für Kinder-Jugendensemble)