Die CD mit Werken der österreichischen Komponistin Grete von Zieritz (geb. 1899 in Wien + 2001 in Berlin) ist im Dezember 2012 erschienen (Ersteinspielung des "Radikalen Quintetts" - Quintett für Trompete, Tenorsaxophon, 2 Klaviere und Schlagwerk, sowie zweier Klavierstücke). Weiters sind der "Verurteilte Zigeuner" für Violine und Klavier und "Une humoresque diabolique" für 4-saitigen Kontrabaß auf dieser Aufnahme (Studioaufnahme 2001) zu hören.

Zentrales Anliegen der Komponistin war die Musikpolitik. Krieg, Tod, Unterdrückung, Umweltzerstörung, die Verbundenheit mit Minderheiten bestimmten den Inhalt ihrer meisten Werke. Zu diesen Kompositionen zählt das oben erwähnte Quintett aus dem Jahr 1959 und auch die Szene für Violine u. Klavier "Verurteilter Zigeuner" (1956).

Mit dieser Aufnahme wird ein Versprechen eingelöst, das die Pianistin Franziska Schneider der Komponistin im Jahr 1999 anläßlich des 100-jährigen Jubiläumskonzertes in Wiener Neustadt (Niederösterreich) gegeben hat.

CD Bestellung ist per mail möglich unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Preis der CD: € 9,99

zuzüglich Versand Inland : € 1,60

                 Versand Europa: € 3,60